risa-Update

#9 vom 25.11.2021

Nach langer, coronabedingter Pause war es letzte Woche endlich wieder soweit. Wir haben unseren Messestand auf der MEDICA in Düsseldorf bezogen. Gut organisiert im Rahmen des Gemeinschaftstandes von ACIG hatten wir optimale Bedingungen für persönliche Gespräche mit Kunden und Interessenten. Am Stand konnten sich die Besucher anhand von zahlreichen Ausstellungsstücken ein optimales Bild unserer Leistungen machen. Viele internationale Besucher machten die Messe für uns zum Erfolg.

risa Fußfräser sind perfekt ausgelegt für filigrane Arbeiten. Der spezielle Schliff und die feinen Verzahnungen ermöglichen feinste, präzise perkutane Arbeiten bei minimalem Knochenabtrag.
Eine große Auswahl an Schliffen, Formen, Längen und Schneidenanzahl bieten die optimale Lösung für minimalinvasive Eingriffe.
In unserem neuen Flyer stellen wir die Produkte übersichtlich vor. Falls Sie den passenden Fräser nicht finden, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

#8 vom 19.10.2021

Unsere Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir freuen uns, dass wir nach zwei Jahren endlich wieder auf der Medica ausstellen und Sie persönlich an unserem Stand begrüßen können. Aktuell arbeiten wir an unserem Stand-Design, das wir an unser neues CI angepasst haben. Wir werden viele Ausstellungstücke mitbringen um Ihnen unsere Produkte und unsere technischnen Möglichkeiten vorstellen zu können. Nehmen Sie gerne heute schon Kontakt mit uns auf und planen Sie Ihren Besuch bei uns am Stand F50 in Halle 11. Wir freuen uns auf Sie!  

Seit kurzem sind wir nicht nur auf LinkedIn vertreten sondern haben auch unsere Facebook-Seite komplett erneuert. Nutzen Sie diese Kanäle um spannende Einblicke in unser Unternehmen zu bekommen und auch immer wieder mal etwas Neues zu erfahren. Wir freuen uns wenn Sie die Seiten abnonnieren, liken und teilen. Kontaktanfragen und Nachrichten über diese Seiten werden natürlich umgehend beantwortet. 

#7 vom 15.09.2021

 

Wir sind in der Metallverarbeitung – wie viele andere Branchen auch – aktuell mit stark steigenden Lieferzeiten und Preisen von Rohmaterialien betroffen. Zusammen mit unseren langjährigen Partnern und Lieferanten haben wir Lösungen erarbeitet und uns über Rahmenverträge mit den gängigen Materialen eindeckt und unsere Bedarfe gesichert. Wir möchten Sie aber darüber informieren, dass es bei bestimmten Werkstoffen zu erheblich längeren Lieferzeiten oder Preisabweichungen kommen kann. Bedenken Sie diesen Umstand bitte bei Ihren Planungen und sprechen Sie uns im Zweifel an.

Wir produzieren nicht nur unsere Eigenprodukte sondern auch für viele Kunden im Bereich Medizintechnik individuelle Produkte nach Zeichnung. Dabei ist unsere langjährige Erfahrung im Umgang mit Materialien und Normen ein großer Vorteil. Mit unserem umfangreichen Maschinenpark sind wir in der Lage auch komplexere Instrumente anzufertigen. Fragen Sie uns einfach unverbindlich an, gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot.

#6 vom 01.07.2021

Nach langer, coronabedingter Pause war es letzte Woche endlich wieder soweit. Wir haben unseren Messestand auf der Arab Health in Dubai bezogen. Gut organisiert im Rahmen des Gemeinschaftstandes von BW-i hatten wir optimale Bedingungen für persönliche Gespräche mit Kunden und Interessenten. Am Stand konnten sich die Besucher anhand von zahlreichen Ausstellungsstücken ein optimales Bild unserer Leistungen machen. Viele internationale Besucher machten die Messe für uns zum Erfolg.

Wir produzieren nicht nur im Medizinbereich. Für viele Kunden aus unterschiedlichen industriellen Branchen  fertigen wir Serienteile nach Zeichnung oder Skizze. Auf unseren Lang- und Kurzdrehern, ebenso wie auf unseren Fräszentren sind wir in der Lage ihre Produkte in kleinen und mittleren Serien präzise und kosteneffizient herzustellen. Darüber hinaus bieten wir Fertigungstechnologien wie Flach-, Rund- und Werkzeugschleifen sowie Laserschneiden, -schweißen und -beschriften. Fragen Sie uns an, gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

 

#5 vom 17.06.2021

Wir stellen auch dieses Jahr auf der Arab Health aus und sind froh, dass die Messe nach der Verschiebung vom Januar in den Juni überhaupt stattfindet.  Besuchen Sie uns auf unserem komplett neu gestalteten Stand, der sich wie gewohnt im Pavillion von BW-i befindet. Wir haben einige unserer Produkte dabei und präsentieren sie Ihnen gerne. Vereinbaren Sie heute schon Ihren persönlichen Termin mit uns oder kommen Sie einfach spontan vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Passend zur Messe sind unsere neuen Produktflyer fertig geworden. Zu den unterschiedlichen Produktkategorien gibt es Datenblätter mit allen relevanten Informationen und den Artikelnummern. So haben Sie einen schnellen Überblick und finden auf Anhieb ihr gesuchtes Produkt. Alle Datenblätter sind ab sofort auf unser Homepage zum Download verfügbar.

#4 vom 03.05.2021

Tradition

Seit mehr als 50 Jahren verrichtet unser kleiner kurvengesteuerter Drehautomat gute Dienste und hat dabei schon weit mehr als eine Million Teile gefertigt. Und dabei ist er nicht allein. Aktuell laufen noch vier weitere Tornos Automaten und sind dabei hauptsächlich für einfache industrielle Drehteile im Einsatz. Es ist für uns auch ein Zeichen von Nachhaltigkeit, Funktionierendes zu bewahren und zu nutzen, solange es technisch möglich ist. 

Gegenwart

Für höchste Ansprüche, Qualität und Präzision sind wir mit unseren modernen Langdrehzentren bestens gerüstet. Auf diesen Maschinen fertigen wir vollautomatisch die Grundformen aller unserer medizinischen Bohrer und Fräser. Ebenso lassen sich komplexe Formen industrieller Drehteile mit höchster Genauigkeit wirtschaftlich herstellen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zu unseren Fertigungsmaschinen haben.

#3 vom 24.03.2021

Wir haben unseren Bereich Laserschweißen ausgebaut und besitzen jetzt deutlich mehr Kapazität um unsere und ihre Industrieprodukte zu fertigen. Umfangreiche Schulungen für unsere Mitarbeiter nach den aktuellsten Erkenntnissen garantieren beste Ergebnisse. Unsere moderne Anlage sorgt für hochwertige, porenfreie Schweißnähte mit glatter Oberfläche. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Fragen oder eine konkrete Anfrage haben.

Vor kurzem stand das 2. Überwachungsaudit nach der DIN EN ISO 13485, DIN EN ISO 9001 sowie Anhang V.3 der EG-Richtlinie 93/42/EWG an. An zwei Tagen stellten wir uns den Aufgaben der Auditoren und freuen uns, dass wir alle notwendigen Anforderungen erfüllen können. Bei allen Fragen rund um unser Qualitätsmanagement können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

#2 vom 23.02.2021

Wir haben unseren Bereich der Messtechnik erweitert und verfügen seit kurzem auch über einen digitalen Messprojektor. Das optische Koordinaten-Messsystem ermöglicht uns hochpräzise Messungen unserer Produkte und vereinfacht die Dokumentation der Ergebnisse. Zur Einführung gab es umfangreiche Schulungen für unser Team, so dass das Gerät schnell und sicher in unseren Fertigungs- und Prüfprozess integriert werden kann. Bei Fragen zu unserer Messtechnik können Sie sich jederzeit an uns wenden

#1 vom 20.01.2021

In den letzten Monaten hat sich einiges bei uns getan. Neue Homepage, neues Logo, ständige Weiterentwicklung von Produkten und Prozessen. Ihre gewohnten Ansprechpartner sind gleich geblieben und weiterhin für sie da, egal ob es um Medizintechnik, Dental- oder Industrieprodukte geht.
Schauen Sie sich um und nehmen Sie Kontakt auf.

21.09.2020

Nach wie vor leisten wir unseren Beitrag um die Ausbreitung von Covid19 einzudämmen. Wir bitten daher alle Besucher, Vertreter und Lieferanten uns nur nach vorheriger Absprache zu besuchen. Sollte ein Besuch notwendig sein, bitten wir sie, vor Betreten unserer Räumlichkeiten entsprechende Hygienemaßnahmen zu ergreifen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

24.08.2020

Seit fast 35 Jahren war der Engener Hersteller von Präzisions-Dreh- und Frästeilen für Medizin- und Industrieanwendungen mit dem Namen der Familie Berner verbunden. Nun hat der Inhaber, Norbert Berner, seine Nachfolge geregelt und das Unternehmen an die Familie Voigtsberger übergeben.

Norbert Berner hatte das Unternehmen in den 80er Jahren gemeinsam mit seiner Frau Pia Berner selbst vom Gründer übernommen und zu einem Spezialisten für chirurgische Werkzeuge geformt. In Zukunft wird er den neuen Inhabern beratend zur Seite stehen. „Ich bin da, wenn ich gebraucht werde, aber ich bin überzeugt, dass das risa-Team gemeinsam mit den neuen Eigentümern gut für die Zukunft aufgestellt ist“, so der 67-Jährige.

Bei den neuen Inhabern handelt es sich um die Brüder Peter und Michael Voigtsberger, die ihrerseits auf eine langjährige Erfahrung als Unternehmer zurückblicken können. So haben sie in der Vergangenheit selbst ein mittelständisches Familienunternehmen geleitet und sich aktiv mit dem Thema Nachfolge auseinandergesetzt. „Wir freuen uns, die Zukunft des Unternehmens gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten gestalten zu können”, so Michael Voigtsberger, der die Verantwortung für Vertrieb und Technik bei risa übernimmt. „Ein Generationsübergang ist immer eine Herausforderung für alle Beteiligten, aber unsere Erfahrungen aus der Vergangenheit helfen uns sicher weiter ”, ergänzt Peter Voigtsberger. Er wird die kaufmännischen Prozesse im Unternehmen weiterentwickeln und für Finanzen und Personal verantwortlich sein.

Ziel ist es, die risa GmbH gestützt auf die qualifizierte und eingespielte Belegschaft weiterhin profitabel wachsen zu lassen. Katrin Berner, die Tochter des Seniors, fungiert zukünftig als Prokuristin, um Kontinuität und den fließenden Übergang, vor allem auch in den wichtigen Qualitätsprozessen, zu gewährleisten. „Wir sind sehr glücklich über diese Nachfolgeregelung. So werden wir unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten gerecht.“, sind sich der alte und die neuen Eigentümer einig.

Norbert Berner (re.) übergibt das Unter-nehmen an die Brüder Michael (li.) und Peter Voigtsberger (nicht auf Foto).

Messen

Arab Health 2022
Dubai
24.-27.01.2022